Notrufnummern im Falle von Betriebsstörungen oder Unfälle
  ELEKTRIZITÄT | 031 379 052
  GAS UND WASSER | 051 686 443

Vision

Cona Tezno Maribor

Entwicklungstrends und gesunde Umwelt

Die Grundlage der Entwicklungsvision der Geschäfts-Produktionszone Tezno besteht darin, dass sie als Einheit ein technologisch hochentwickeltes Industrie-, Dienstleistungs- und Forschungsgebiet wird. Dafür werden Menschen mit Wissen benötigt, denn Wissen allein signalisiert die sichere Zukunft einer Gesellschaft, auch der slowenischen. Doch es gibt kein Wissen ohne Forschung.

Das strategische Ziel der Zone Tezno ist nicht die Quantität sondern die Qualität. Deshalb sind vor allem jene Unternehmen aufgerufen, deren Dienstleistungen oder Produktion so viel Wissen wie möglich integrieren, nach Möglichkeit inländisches, und deren Produkt einen höchstmöglichen Mehrwert garantieren. Die Geschäfts-Produktionszone Tezno ist in das Entwicklungsnetz Sloweniens eingebettet, um die Exklusivität und internationale Wettbewerbsfähigkeit der Standorte zu erreichen und Dienstleistungen zu garantieren, die die Verwirklichung der Unternehmensprojekte unterstützen werden. Von besonderer Bedeutung sind dabei Verbindungen mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen, vor allem der Universität in Maribor. Diesbezüglich soll die Universität im Rahmen der Entwicklungsprojekte der Republik Slowenien und der Europäischen Union auf dem Gebiet der Zone Tezno ihren eigenen wissenschaftlichen Park einrichten.

Es ist schon mit zahlreichen Fakultäten, in erster Linie technischen, naturwissenschaftlich-mathematischen und philosophischen, Kontakt aufgenommen worden. Besonders zu betonen ist dabei, dass die Zone Tezno in das europäische Projekt Retina integriert ist, welches das Ziel verfolgt, alte und ökologisch bedenkliche Industriegebiete in Südosteuropa in Gebiete umzuwandeln, wo der Trend der wirtschaftlichen Entwicklung mit gesunder Umwelt Hand in Hand geht.